Bibliodramaseminare beim

Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung
der Evangelischen Kirche von Westfalen

58207 Schwerte, Tel.: 02304 755144
E-Mail: Britta.Stracke@institut-afw.de

 


"Wohin du gehst.. "

Bibliodrama in Gemeindearbeit und Schule

20.4.-22. 4. 2018 (Fr. 15.30 - So 14.00).
Ort: Bildungsstätte Einschlingen, Bielefeld
Leitung: Dipl. Päd. Andrea Brandhorst M.A., Dr. theol. Hermann Brandhorst, beide Lehrbibliodramaleiter GfB

„Wohin du gehst, da will auch ich hingehen.“ (Rut 1, 16)
Die Treue, die Rut ihrer Schwiegermutter Noomi schwört, ist zum Inbegriff von (v.a. ehelicher) Treue geworden.

An kaum einer anderen Stelle der Bibel aber wird so intensiv wie am Anfang des Buches Rut über die vielfältigen Möglichkeiten und Bindungskräfte gesprochen, die Entscheidungen für Lebenswege zugrunde liegen; von ihnen ist dann einer der Weg, den Rut mit Noomi geht.
Er ist eingebunden in ein Geflecht von (gleichberechtigten) Weg-Alternativen des Umkehrens, Zurückkehrens, des Sich-Trennens, des neu Anfangens, die nur eines gemeinsam haben: ein unbedachtes „weiter so“ ist nicht mehr möglich.
Im bibliodramatischen Erleben dieses Textes können die eigenen Lebenswege in neuem Licht erscheinen. Eine Auseinandersetzung auch mit anderen Entscheidungen lässt existentiell deutlicher werden, was es mit dem Gehen eines Lebensweges auf sich hat. Am Ende des Wochenendes sollen die erlebten Methoden im Hinblick auf ihre Umsetzbarkeit in Schule und Gemeinde reflektiert werden.
Eingeladen sind alle, die offen für neue Arbeitsformen und erfahrungsbezogene Methoden sind und den Umgang mit bibliodramatischen Elementen kennenlernen oder vertiefen wollen.

Nähere Informationen bei Andrea.Brandhorst@web.de


Alles hat seine Zeit?

Meditation und Bibliodrama mit Kohelet 3,1-13

10.-14. September 2018
im Kloster Bursfelde, Hannoversch-Münden

Leitung: Andrea Brandhorst, Dipl. Päd. Andrea Brandhorst M.A., Lehrbibliodramaleiterin GfB Bielefeld
Pfarrer Rainer Moritz, Rheda-Wiedenbrück

Alles hat seine Zeit - nur ich habe keine. Was füllt unsere Zeit? Was ist für uns an der Zeit? Wie bestehen wir im Wechsel der Zeiten und ihrer beruflichen und persönlichen Herausforderungen - zwischen Leben und Sterben? Was ist im Moment wichtig? Was hat Zeit und wofür brauchen wir (mehr) Zeit? Und: Wie können wir ganz in der Zeit, in der Gegenwart sein?
Mit Meditation, Bewegung und bibliodramatischem Spiel spüren wir diesen Fragen nach – in dem biblischen Text und in unserem Leben. Spirituelle Körperarbeit und kreative Gestaltungsformen gehören ebenfalls dazu. Die Tage erhalten ihren Rhythmus durch das fünfmalige Sitzen in der Stille und das gesungene Mittags- und Abendgebet in der alten Klosterkirche. Von Dienstag bis Donnerstag ist die Beschäftigung mit dem Text eingebettet in eine Zeit des Schweigens.

Nähere Informationen bei Andrea.Brandhorst@web.de


Grundmodul Bibliodrama

Ausbildungskurs in 5 Kursabschnitten
Februar 2017 bis November 2018

Leitung: Dipl. Päd. Andrea Brandhorst M.A. Lehrerin Sek I und II, Dr. theol. Hermann Brandhorst Prof. em., Pfarrer a.D., Sozialwissenschaftler, beide Lehrbibliodramaleiter GfB
Ort: Bildungsstätte Einschlingen, Bielefeld

Der Kurs integriert:
- Elemente theologischer Arbeit (z.B. historisch-kritische Exegese, tiefenpsychologische, feministische, sozial-geschichtliche Auslegung usw.)
- Umgang mit Methoden der Körpererfahrung und Bewegung
- Gestaltung mit ästhetischen Medien (Klang, Farbe, Szene usw.)
Ziele:
- Kennenlernen vielfältiger kreativer Methoden
- neuer bzw. vertiefter Zugang zu biblischen Texten
- Erfahrung der befreienden, heilsamen Dimension des Evangeliums im Kontext einer tragfähigen und solidarischen Gruppe
- Vertiefung der eigenen Spiritualität
- Befähigung zur bibliodramatischen Arbeit im eigenen Praxisfeld
In jeder Kursphase arbeiten wir mit e i n e m biblischen Text.

1. Kursphase Termin: 9. -12. Februar 2017
Thematischer Schwerpunkt: Bilanz und Perspektiven der eigenen (gemeinde- u. schulpädagogischen) Praxis.

2. Kursphase Termin: 15. -19. Juli 2017 (Beginn der Sommerferien in NRW)
Thematischer Schwerpunkt: Selbsterfahrung und Auseinandersetzung mit eigenen Stärken und Schwächen.

3. Kursphase Termin:15.-18.Februar 2018
Thematischer Schwerpunkt: Die Frage nach Gott vor dem Hintergrund der eigenen Biographie.

4. Kursphase Termin: 14. -18. Juli 2018 (Beginn der Sommerferien in NRW)
Thematischer Schwerpunkt: Die gesellschaftspolitische Dimension des Evangeliums.

5. Kursphase Termin:16. und 17. November 2018
Abschlusskolloquium und Übergabe der Zertifikate

Zwischen der 1. und 5. Kursphase liegen 4 Supervisionstage.
Bitte Flyer anfordern.

Nähere Informationen bei Andrea.Brandhorst@web.de


Qualifizierung zur Bibliodrama-Leitung /
Vertiefungskurse 2019

Vertiefung der Bibliodrama-Leitungspraxis in Gemeinde, Schule, Erwachsenenbildung

Kolleg 2019 in drei Blöcken für Absolventinnen und Absolventen eines Bibliodrama-Grundkurses

3 Kurseinheiten:
I Ästhetische Medien im Bibliodrama Freitag, 15. Februar (15.30 Uhr) – Sonntag, 17. Februar (13 Uhr) 2019
II Körper- und Bewegungsarbeit im Bibliodrama Samstag 13. Juli (15.30 Uhr) - Dienstag , den 16. Juli (13 Uhr) 2019 (Beginn der NRW Sommerferien)
III Die Leitung von Bibliodrama-Prozessen Februar 2010 Freitag 15.30 Uhr - Sonntag

Ort: Bildungsstätte Einschlingen, Bielefeld
Leitung: Andrea Brandhorst M.A., Prof.em. Dr. Hermann Brandhorst, beide Lehrbibliodramaleiter GfB und andere
Mit diesem Kolleg können Sie die Anerkennung als Bibliodramaleiterin/ Bibliodramaleiter durch die Gesellschaft für Bibliodrama (GfB) erwerben.

Für nähere Informationen fordern Sie bitte den Flyer an.

Nähere Informationen bei Andrea.Brandhorst@web.de